Retreats

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Aber auch Bilder ersetzen nicht die am eigenen Leib gemachte Erfahrung. Und um die gehts. Das vertiefte Gespür für und durch den eigenen Körper ist dabei nur der Anfang einer weiten schönen reichen Reise, auf die man sich mit Yoga machen kann.
Dennoch ein paar Bilder - als Appetizer vielleicht... Und danke von Herzen an alle, die mit uns reisen!

Nicht nur für unsere Leser/innen, auch für mich ein Körper- und Seelenbalsam im Alltag: Die Yogawochenenden auf Rügen. So versuche ich, es regelmässig möglich zu machen mich aus dem Staub zu machen, um ein Wochenende nur Zeit für mich zu haben. Und profitiere dann mehrere Wochen vom dem Erlebten. Achtung! Suchtpotential!

Esther, Herausgeberin, Berlin



Nach anfänglicher Skepsis auf meinem Weg nach Rügen (weiter Weg, fremde Leute, "was machen die da mit uns") war ich dann doch sehr schnell dort angekommen. Die Leute, der Ort, das Yoga, alles hat gepasst. 
Das Yoga hat viel mit mir gemacht. Mich so intensiv der Praxis zuzuwenden, hat unheimlich viel Spaß gemacht. Ich bin ganz nah bei mir gewesen. Nachgewirkt hat es bis in den Alltag, viele Situationen konnte ich mir noch Wochen danach wiederholen und mich damit wieder auf den Boden bringen. 
Ich habe im wahrsten Sinne des Wortes auf Rügen gelernt durchzuatmen. 
Ich bin seither schon öfter wiedergekommen und lerne jedes Mal mehr über mich und meinen Körper. Entscheidend sind dabei die beiden liebevoll zugewandten Yogaladies. Julia Engel und die anderen Damen unterrichten so wunderbar intensiv, individuell, tief und mitfühlend. Sie nehmen sich dabei nicht zu wichtig und sind selbst ebenso dankbar für die Anwesenheit ihrer Gäste, wie die Gäste selbst.

Savina, Journalistin, Hamburg



Eine großartige Erfahrung und wunderbare Auszeit. Alles passte sehr gut zusammen - die Yoga-Praxis, die Gruppe, der Kornspeicher, die Spaziergänge und sogar das Wetter. Es war ein sehr intensives und gleichzeitig entspanntes Wochenende, welches wir sehr genossen haben. Auch die kleinen Anregungen für die Veränderung im Alltag waren sehr hilfreich. 
Vielen Dank an Julia und Imke für Eure professionelle Organisation, Yogakompetenz und geduldige, liebevolle Art.

Sandra, Eventmanagerin, Berlin

Sebastian, Kommunikationswissenschaftler, Berlin




Die Reise nach Rügen im Januar war für mich als Neuling in der Welt der Yoga zunächst wie eine Reise in eine scheinbar fremde Welt. Doch da auch in dieser “Liebe durch den Magen geht” haben wir teilnehmenden Herren uns schnell in die Herzen der Yogadamen kochen können. Das gemeinsame Wirken um den Küchenblock war ebenso verbindend wie die Yogapraxis selbst.
 Julia und Ruth stimmten die Stunden perfekt auf die Stimmung und die Bedürfnisse der gesamten Gruppe und einzelnen Teilnehmer ab. Zwei sehr unterschiedliche Unterrichtsstile, die gemeinsam eine runde Mischung gaben aus aktiv fordernden, meditativen Sequenzen und einfühlsamen individuellen Korrekturen. Die 4 Tage auf Rügen in diesem wundervoll hergerichteten Kornspeicher Mauritz mit all den sehr sympathischen Teilnehmern und der persönlichen wie professionellen Betreuung waren für mich ein unvergesslich schönes Lebensereignis.

Christian, Ingenieur, Gransee